Dark Light
Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test
Review Score:

Runes of Magic (RoM) ist ein free-to-play MMORPG und wird im Auftrag des deutschen Publishers Frogster vom Entwickler Runewaker Entertainment betrieben.

Seit dem Start der Betaphase 2009 konnte Runes of Magic zuerst mehrere hunderttausend und nun millionen an Spieler begeistern. Bereits vor dem offiziellen Erscheinen von RoM erhielt das MMORPG mehrere Preise und reiht sich bis heute in die Riege der meistgespielten MMORPG´s ein.

Nicht nur dass RoM kostenlos spielbar ist, vor Allem das ausgefeilte Gesamtkonzept, mit dichter, atmosphärisch umgesetzter Story, zu der mittlerweile auch Romane erscheinen, und auch das multiple Klassensystem, eine Seltenheit in der MMORPG- Landschaft, eine riesige Menge an Quests, Items und Gebieten, machen RoM zu einem Top- Kandidaten für anspruchsvolle Rollenspieler und Jene, die eine Alternative zu kostenpflichtigen Titeln wie WoW oder Guild Wars suchen.

 

Runes of Magic 1 500x375 Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test

 

Spielkonzept

RoM spielt sich standardmäßig mit WASD für Bewegungssteuerung und der Maus für die Blickrichtung. Die Sicht auf die Spielfigur kann mit dem Mausrad von 3rd- Person auf Egoperspektive umgestellt werden. Fähigkeiten werden mit den Zahlentasten ausgelöst und kosten natürlich eine bestimmte Menge einer Energieart. Quests und das Töten der Feinde, Anwenden von Crafting-Skills usw. bringen Erfahrungs- und Talentpunkte (EP und TP), welche in die Talente usw. investiert werden können. Die Attribute erhöhen sich mit dem Anstieg der Klasse, welche zuerst die Primärklasse ist und im späteren Spiel durch weitere Klassen ergänzt wird. Als Anreiz nicht zu sterben gibt es ab lvl. 10 eine EP- und TP- Schuld, die nach dem Tod abgearbeitet werden kann. Bis lvl. 31 kann der sogenannte Hilfsbegleiter 1x pro Tag alle Schulden tilgen. Es gibt noch weitere Möglichkeiten das Sterben nicht allzu “schmerzvoll” zu gestalten.

Die Maximalstufe von derzeit 67 zu erreichen bietet nicht das einzige Spielziel, denn epische Belohnungen warten auf Teilnehmer der schwierigsten Dungeons die nur als Raid

(größere Kampfverbände von Spielern) zu knacken sind . Mit anderen Spielern kann in hohem Maße interagiert werden, so ist Handeln, Gruppenbildung oder Gildengründung möglich. Ebenso Freundschaftsduelle und letztendlich natürlich PvP-Kämpfe. Der Ingame-Shop bietet auch für echtes Geld erwerbbare Gegenstände.

 

runes of magic 2 500x375 Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test

 

Klassen

Jede Klasse hat klassenspezifische Fertigkeiten und die Attribute wirken sich unterschiedlich auf die verschiedenen Klassen aus.

Die Klassen:

  • Krieger
  • Kundschafter
  • Schurke
  • Magier
  • Priester
  • Ritter
  • Druide
  • Bewahrer

 

Das multiple Klassensystem erlaubt es bis zu drei Klassen zu wählen. Die 2te ab lvl. 10 und die dritte ab lvl. 20. Insgesamt stehen einem dadurch 336 verschiedene Klassenkombinationen zur Verfügung. Die Erfahrungspunkte erhält der Spieler nur in der jeweiligen Primärklasse und kann auch nur deren Klassenspezifische Talente benutzen. Die Allgemeinen Talente können jederzeit von allen 3 Klassen genutzt werden. Ein Wechsel der Primärklasse ist unkompliziert und erlaubt es z.B. einem Krieger /Ritter als Ritter/ Krieger weniger Schaden aber dafür mehr Verteidigung zu haben. Sogenannte Elitefertigkeiten erhält man ab lvl. 15 bis lvl. 50 alle 5 Stufen in Abhängigkeit zur Klassenkombination des eigenen Charakters, zählen aber zu den Klassenspezifischen Fertigkeiten.

Die Charakterentwicklung bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten und geben Raum für sehr exotische Klassenkombinationen.

 

Runes of Magic 3 500x375 Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test

 

Völker

In RoM gibt es zwei Völker, die an unterschiedlichen Startpunkten das Spiel beginnen. Zum Einen natürlich die Menschen, zum Anderen die Elfen, bei beiden kann da Geschlecht gewählt werden. Jedes Volk hat bestimmte Beschränkungen bei der Klassenwahl:

 

  • Krieger: kann zwischen 7 Sekundärklassen wählen (Ritter, Bewahrer, Schurke, Kundschafter, Priester, Druide, Magier)
  • Ritter: 5 (Nur als Mensch: Krieger, Schurke, Kundschafter, Priester, Magier)
  • Bewahrer: 5 (Nur als Elf: Krieger, Schurke, Kundschafter, Druide, Magier)
  • Schurke: 7 (Krieger, Ritter, Bewahrer, Kundschafter, Priester, Druide, Magier)
  • Kundschafter: 7 (Krieger, Ritter, Bewahrer, Schurke, Priester, Druide, Magier)
  • Priester: 5 (Nur als Mensch: Krieger, Ritter, Schurke, Kundschafter, Magier)
  • Druide: 5 (Nur als Elf: Krieger, Bewahrer, Schurke, Kundschafter, Magier)
  • Magier: 7 (Krieger, Ritter, Bewahrer, Schurke, Kundschafter, Priester, Druide)

 

Dungeons

Die Instanzen bieten nicht die einzige Möglichkeit zum Erproben eigener Fähigkeiten. Es gibt sowohl auch freie Dungeons als auch instanzierte Massendungeons, die alle dortigen Spieler miteinander teilen. Die Maximalanzahl an Spielern pro Gruppe ist 6 und ein Raid (Schlachtzug) kann aus bis zu 6 Gruppen, also 36 Spielern bestehen. Elitegegner und massentaugliche Dungeons machen das Gruppen-/ Raidspiel unabdingbar. In den freien Dungeons kommt es häufig zu spontanen Zusammenschlüssen, da manche dieser Quests ebenfalls besser nicht alleine angegangen werden sollten.

 

Runes of Magic 4 500x281 Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test

 

Haus

Bei RoM kann sich jeder Spieler kostenlos ein Haus bekommen, das mit netten, hilfreichen Hausmädchen und Gegenständen, nach eigenem Gutdünken ausgestattet werden kann. Bestimmte Gegenstände haben positive Effekte z.B. auf Handwerksfähigkeiten.

 

Gilden

Neben den üblichen Gildenfunktionen wie Chat, Gildenfestung usw. bietet RoM ein detailliertes Steigerungssystem für die Gilden an sich. Die Gildenstufe bestimmt die Anzahl möglicher Mitglieder und erlaubt es später, die Gildenburg mit Übungsräumen und hilfreichen NSC`s auszubauen. Täglich um 20:00 Uhr finden die Gildenschlachten statt, bei denen zuerst Verteidigungstürme und schließlich die Gildenburg der Verteidiger von der angreifenden Gilde erobert werden muss. Leider ist dieses Spielelement noch verhältnismäßig neu und bedarf einiger Verbesserung.

 

Runes of Magic 5 500x375 Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test

 

Reittiere

RoM bietet eine Vielzahl an Mounts (Reittiere) und netterweise hat man bereits ab Spielbeginn ein Pferdchen zum reiten in der Tasche. Später werden einen dann Tiger oder andere unkonventionelle Reittiere dienen. Für den spontanen Gebrauch lassen sich auch Mounts bei NSC`s mieten.

 

Währungen

RoM hat 6 verschiedene Währungsarten:

  • Gold: Standard Spielwährung
  • Diamanten: Können gegen echtes Geld gekauft werden und ermöglichen spezielle Einkäufe.
  • Phiriusmarken: Erhält man für spezielle Quests und dienen als Währung bei den zahlreichen Minigames und bei manchen Händlern spezielle Items.
  • Rubine: Ähnlich wie Diamanten, aber andere Gegenstände zur Auswahl
  • (Alte) Mementos: Erhält man von bestimmten Bossen in den höchsten Instanzen und eröffnen wiederum ein spezielles Warenangebot.
  • Phirius-Muscheln: Ausschließlich bei Minigames erhältlich und erlauben das Kaufen spezieller, mächtiger Items mit zufälligen Stats.

 

Gut und Böse

Bei Spielbeginn hat jeder Held eine Reputation von 0. In Abhängigkeit zu seinen Taten verändert sich dieser Wert und wird entweder negativ, also unter 0 oder positiv, wenn man gut handelt. Genau meint das die Gewohnheiten im PvP. Wer einen von den Guten erschlägt, wird böser usw. Der Charaktername verändert sich daraufhin zu blau (gut) oder rot (böse). Den beiden Gesinnungen stehen jeweils spezielle Items im Shop zur Verfügung.

 

Runes of Magic 6 500x375 Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test

 

Grafik und Sound

Musikalisch ist RoM erstklassig und abwechslungsreich. Die Sounds sind stimmig und angenehm. Grafisch bietet das Game eine riesige, abwechslungsreiche Welt, die sich mit ansehnlichen Texturen und hübschen Effekten präsentiert. Nicht das Neueste vom Neuesten, aber solide und immer wieder überraschend aufwändig, vor allem bei der Architektur und der Darstellung magischer Gebilde.

 

Fazit

Runes of Magic hat mich vom ersten Moment an begeistert. Man hat hier das Gefühl ein professionelles Spiel mit spielerfreundlichem Support vor der Nase zu haben. Die schiere Größe der Community spricht für sich und garantiert ein wahres MMOG- Erlebnis. Für die kurze Spielerei ist RoM zu komplex und so werden vor allem Spieler, mit einem Hang zur Nachhaltigkeit und einer Liebe für gemütliches, abwechslungsreiches und tief gehendes Spiel, ihre Freude haben. Negativ sind die Bugs bei den Gildenschlachten, das etwas unübersichtliche Währungssystem und dass nur zwei Völker spielbar sind. Die Entwickler arbeiten ständig an der Verbesserung von RoM und jeden Dienstag werden die Server gewartet. In vernünftigen Abständen erscheinen Erweiterungen und Fehler wurden bisher durch zügig erschienene Patches behoben.

Auf jeden Fall sollte man sich RoM ansehen, wenn man auf der Suche nach einem großartigen, nachhaltig spannenden MMORPG ist und endlich mal wieder im Dschungel der free-to-play Titel eine Insel der Spielspaßsicherheit erreichen will.

Wertung: 84 %

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 3 votes)
Runes of Magic: Eines der beliebtesten MMORPG im Test, 3.0 out of 5 based on 4 ratings



ShortNews

Ähnliche Beiträge zum Thema:



2 Comments
  • Nie mehr Frogster
    9. Februar 2012
    #1
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.0/5 (2 votes cast)

    Von wegen Free-to-play! Hier wird psychologisch Druck aufgebaut gegen ‘echtes Geld’ im Item-Shop Aufwertungsgegenstände zu kaufen, damit man überhaupt die geringste Chance hat mitzuhalten. Frogster zieht damit 12-jährigen Kindern das Taschengeld aus der Tasche! Zahlungsarten, die einen Verlauf aufweisen, wie Überweisung, wurden gestrichen – fast Alles geht über PSC, unkontrollierbar für Eltern.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 6 votes)
  • XxMarcelxX
    23. Februar 2012
    #2
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

    Zu meinem Vorposter

    Runes Of Magic ist in meinen augen das beste Spiel um kein geld auszugeben !
    Ich bin mit 3 Chars Max Level und habe nur 1x 25 Euro PSC ausgegeben um mir ein Schönes Reittier zu kaufen ich habe mit einer der besten Rüstungen und Waffen

    Sag mal weißt du eig was du da laberst ? Jedes Free2Play Spiel kostet den Betreibern Geld und das muss man eben mit einem Item Shop rein holen
    darum Free2Play denn andersrum müsten sie Gebühren einnehmen das wäre aber dann logicherweise kein free2play zudem gibt es in ROM wie wir es nennen
    Tagesquests sobald man diese gemacht hat bekommt man eine wärung mit dieser man auch Itemshop items kaufen kann

    Fakt ist :

    PVP Ohne Geld sehr sehr schwer (Am besten mit mehreren Freunden dann gehts besser)

    PVE/PVM Brauch man nix vom Itemshop man hat zeit und kann sich alles im Auktionshaus kaufen denn da sind Items die schon hochgemacht worden sind !

    Das einzigste was man eben machen muss ist mal 10 Euro zu investieren und sich sein Traum Reittier kaufen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 6 votes)
Eure Meinung interessiert uns:
You must be logged in to post a comment.
Jetzt Fan werden !
Top 10 MMORPG
Letzte Beiträge Aktuellste Tests Latest Previews
MMORPG Sitemap News Sitemap Redaktion Impressum

4stats